Niederdorlaer Online-Stammtisch

Meinungen auf niederdorla.de
Aktuelle Zeit: Sonntag 17. November 2019, 06:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Ein Mitglied des Online-Stammtisches sollte sich an melden unter...
...Pseudonym. 0%  0%  [ 0 ]
...richtigem Namen. 63%  63%  [ 5 ]
...weiß nicht. 0%  0%  [ 0 ]
...dazu sollte der Betreiber des Stammtisches Regeln aufstellen. 38%  38%  [ 3 ]
Abstimmungen insgesamt : 8
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anonym, Pseudonym, Name
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Dezember 2010, 13:17 
Offline

Registriert: Montag 29. November 2010, 11:58
Beiträge: 27
Liebe Mitglieder des Online-Stammtisches,
liebe Gäste,

zwei Mitglieder haben sich bisher unter Pseudonymen angemeldet.
Das ist ok, weil es nicht unerwünscht war.
Ich finde ein solches Vorgehen aber schade.

Ich finde ein Anmelden und Auftreten unter Pseudonym nicht ehrenhaft.
Wer eine Meinung haben will, sollte auch mit seinem Namen dazu stehen.
Das sollte der Preis sein für eine eigene Meinung.
Es sei denn, man hat Angst oder muss Angst haben, für eine eigene Meinung bestraft zu werden.
Ich hoffe, ein solches Klima herrscht nicht in Niederdorla.

Ich finde, Lob oder Kritik ohne eigene Unterschrift ist nichts wert.
Woher will man wissen, ob ein Lob nicht Eigenlob ist?

Gruß,
Michael Zeng

_________________
Michael Zeng betreut im Auftrag der Gemeinde Niederdorla die Webseite http://www.niederdorla.de sowie diesen Online-Stammtisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anonym, Pseudonym, Name
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Dezember 2010, 20:47 
Da bin ich ganz der Meinung von Michael.
Von anderen Foren, Chats und Gästebüchern ist mir das Problem hinlänglich bekannt: Wo man sich anonym auslassen kann, führt es über kurz oder lang, dazu, dass Unsachlichkeiten aufkommen, geblödelt wird und Schlimmeres.
Man sollte das Forum als Möglichkeit sehen, im gesellschaftlichen Leben des Dorfes mitreden zu können, sich über Meinungen anderer zu informieren und zu erfahren was in Zukunft besonders auf der politischen Ebene (aber nicht nur dort) zu erwarten ist. Hier soll auch gestritten werden, dass aber mit einer gewissen Kultur und Achtung der Meinung anderer. Anonym ist das nur schwer möglich.
Einen unbestreitbaren Vorteil hat das namentliche Auftreten: In aller Regel wird man den Denkapparat einschalten, bevor man etwas von sich gibt!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anonym, Pseudonym, Name
BeitragVerfasst: Montag 3. Januar 2011, 22:05 
Auch von mir Allen ein gutes, erfolgreiches und vor allem ein gesundes neues Jahr.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal das Thema anonyme Anmeldung aufgreifen. Ich bin der Meinung, dass jeder, egal ob in diesem Forum oder auch im Gästebuch der Gemeinde sich zu erkennen geben sollte.
Ein Beispiel:
Voranschicken möchte ich, dass ich mich hier PRIVAT aüßere.
Am Sonntag gab es im Gästebuch der Gemeinde einen anonymen Eintrag zu angeschalteter Beleuchtung auf dem Gelände der Kläranlage. Diesen habe ich für den Abwasserzweckverband auch dort beantwortet.
Der Schreiber konnte sich eine Bemerkung nicht verkneifen:
"Naja wenn das Geld halt weg muß kann man da wohl nichts machen." Das will ich nicht kommentieren, ich halte es nur für Dünnsch... (um im Kläranlagenjargon zu bleiben).
Ich glaube nicht, dass er diesen geistigen Tiefflug gestartet hätte, wenn er sich zu erkennen geben müßte.
Auf der Seite der Motorradfreunde Niederdorla, die ich als Administrator betreue, fliegen anonyme Beiträge prinzipiell raus, da sie meist sinnfrei oder beleidigend oder unwahr oder alles zusammen sind.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anonym, Pseudonym, Name
BeitragVerfasst: Freitag 17. Juni 2011, 18:16 
Offline

Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 21:23
Beiträge: 1
Hallo,

ich bin nun mal neu hier im Forum und muss sagen, dass ich es gut finde, wenn man seine Meinung hier im Onlinestammtisch vertreten kann. Und damit man sachlich darüber diskutieren kann, ist es erforderlich, dies mit seinem richtigen Namen zu tun. Was hat man davon wenn man unter "Butterblume" etwas verändern will. Für mich macht es nur den Anschein, dass man unter Pseudonymen etwas verbergen will. Ich teile die Meinung von Volkmar und Michael. Es sollten sich viel mehr Bürger hier anmelden. Somit hätte jeder die Chance das zu äußern was missfällt, bzw. was positiv in unserer Gemeinde läuft. Eine tolle Sache!!!!

Danke dafür Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anonym, Pseudonym, Name
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Juli 2011, 12:33 
Offline

Registriert: Dienstag 29. März 2011, 08:50
Beiträge: 17
Wohnort: Niederdorla
ne lass mal, Grisu ist schlimm genug :lol: :lol: :lol:

_________________
Robert Lauberbach aus Nendorrel ( http://www.ncc-helau.de )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anonym, Pseudonym, Name
BeitragVerfasst: Samstag 6. August 2011, 16:34 
Offline

Registriert: Freitag 8. Juli 2011, 09:14
Beiträge: 1
Robert L. hat geschrieben:
ne lass mal, Grisu ist schlimm genug :lol: :lol: :lol:

So falls es dem feinen Herrn Lauberbach schon aufgefallen ist: Grisu gibts nicht mehr!
Habe meinen Account löschen lassen und mich mit Bürgerlichen Namen angemeldet!
Manchmal gibt es Tage da verliert man und an manchen Tagen gewinnen die Anderen!
:lol: :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de